FDP-Schwelm

Mit Leidenschaft für Schwelm

Die FDP-Fraktion mißbilligt nachdrücklich den Alleingang der Bürgermeisterin Gabriele Grollmann zum täglichen Gebetsruf in Schwelm

Die FDP-Fraktion mißbilligt nachdrücklich den Alleingang der Bürgermeisterin Gabriele Grollmann zum täglichen Gebetsruf in Schwelm.

Eine solche Entscheidung hätte zuvor in den politischen Gremien beraten werden müssen, so der Ortsvorsitzende Philipp Beckmann. Noch einen Tag zuvor hat eine digitale Sitzung der Fraktionsvorsitzenden stattgefunden, ohne die Fraktionsvorsitzenden über ihr Vorgehen und Entscheidung zu informieren.

Für die FDP-Fraktion ist der Bescheid darüberhinaus rechtswidrig. Es sei keine klare Befristung erkennbar und die Vorschriften der Immossionschutzgesetzte werden mißachtet. Wir fordern daher ein unmittelbares Handeln der Aufsichtsbehörden, um diesen Alleingang zu beenden.